• WICHTIGE NEUIGKEITEN

    Liebe Yoginigs und Yogis,

    Einige haben sich bestimmt schon gefragt, warum es in letzter Zeit zu so vielen Vertretungen oder auch mal Ausfällen gekommen ist. 

    Viele haben es jetzt ja schon mitbekommen, ich bin ganz unverhofft schwanger. Das Kind soll im September das Licht der Welt erblicken und mein Mann und ich sind sehr überwältigt. Leider ging es mir die ersten 16 Wochen richtig schlecht. Ich konnte nur im Bett liegen, 24h Übelkeit, Erbrechen, Kreislauf Schwierigkeiten. Ich konnte nicht mal alleine durch die Wohnung laufen, mein Mann musste mich stützen. 

    Langsam, langsam geht es mir besser. Ich nehme mittlerweile zu statt ab und konnte sogar schon einige Male das Haus verlassen, um kurz einzukaufen oder spazieren zu gehen. Zwar nur in Begleitung, aber immerhin! Juhu!!! 

    Trotz der Entscheidung bis Mitte April nicht mehr zu unterrichten, komme ich leider nicht zur Ruhe. Ständig mache ich mir Gedanken um´s Studio und Euch. Dann ist ein Lehrer krank und ich mach mich auf die Suche nach Vertretung und manchmal finde ich keine und muss leider Stunden absagen. Das ist ein enormer Druck für mich, der mich unter ständiger Anspannung sein lässt, da ich selbst nicht viel machen kann.

    Leider kann mich ein Großteil meiner Lehrer, in den nächsten Wochen und Monaten nicht viel vertreten. Unsere liebe Kristina ist ebenfalls schwanger und wird diesen Freitag ihre "letzte offizielle" Stunde im Studio haben. Tatjana ist jetzt noch im Prüfungsstress und kann danach nur teilweise noch unterrichten, da sie eine neue Stelle antreten wird. Pieter und Kira sind privat sehr eingespannt. Und Seneka ist ab der 2. Aprilwoche bis fast Ende des Jahres mit ihrem Crepésstand unterwegs.

    Aber es gibt auch positive Nachrichten von Vertretungslehrerseite. Vielleicht kennen einige von Euch noch Alina. Sie hat Yogilates im Greenleaves eine zeitlang unterrichtet, bis sie beruflich zu wenig Zeit dafür hatte. Sie wird ab April wieder im Studio sein. Die liebe Angelina wird ab Mitte April den 18.15 Uhr Kurs am Dienstag und einen Großteil der Samstage übernehmen. Sie ist 500h AYA zertifiziert und hat Tanz- und Schauspiel studiert. Die letzten Jahre war sie in Wien und Berlin. Yoga macht sie selbst schon seit über 10 Jahren. Sahra hat die letzten Jahre in Berlin gelebt und kommt jetzt wieder nach Lübeck zurück. Sie ist ebenfalls 500h zertifiziert und kommt grad von einer Ausbildung in Indien zurück. Sahra hat viel in Businessyoga unterrichtet und macht selbst auch seit vielen Jahren Yoga.

    Das Studio war, seit dem Seneka mich dazu geholt hat und noch mehr, nachdem ich mich entschieden hatte, das Studio alleine weiter zu führen und nicht zu schließen, mein Baby. Es war meine Herzensangelegenheit. Ich wollte einen Ort schaffen, an dem Menschen sich wohl fühlen, einander und sich selbst begegnen und Kraft tanken können. Ich hab viel ausprobiert und wirklich viel gelernt. Ich bin sehr dankbar, für all die Menschen, die ich mit und durch meine Arbeit im Studio berühren konnte. 

    Deshalb ist es mir so schwer gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Aber das Wichtigste für mich ist jetzt meine Gesundheit und die meines Kindes. Jeglicher Stress, tut mir überhaupt nicht gut. Ich habe die Verantwortung dafür zu sorgen, dass es mir gut geht und mein Kind in Ruhe in mir wachsen kann. Leider habe ich erkannt, dass sich das, mit der momentanen Situation im Studio nicht vereinbaren lässt. 

    Und so habe ich letzten Montag entschieden, dass ich ab Juli mit dem Studio in Babypause gehe. Bis Ende Juni, werde ich mit meinen Lehrern den Kursplan für Euch aufrecht erhalten. Ab Mitte April, kann ich mit einer Stunde am Abend wieder selbst in den Unterricht einsteigen und biete auch die Mediationen und Frauenkreise wieder an. Ich habe sogar 2mal Yoga Nidra nochmal für euch geplant.

    Ab Juli wird das Studio dann vorläufig geschlossen. Selbstverständlich, musste ich den Mietvertrag kündigen. Wie und wo ich mit dem Studio und Unterricht nach der Babypause weitermache, ist noch nicht klar, Ideen gibt es schon... Das wird sich dann ergeben.

    Ich werde, bis zur Entbindung und ab dem Zeitpunkt, an dem sich das kleine Wesen hier gut eingefunden hat, auch bei mir zuhause Mediationen, Einzelarbeit und Yoga in Kleingruppen anbieten oder bei größerer Nachfrage einen Raum stundenweise Mieten. Bei schönem Wetter in diesem Sommer, vielleicht auch einfach einige Stunden im Freien... Ich liebe meine "Arbeit" einfach viel zu sehr, um sie ganz aufzugeben und auch ihr Lieben seit mir einfach sehr ans Herz gewachsen.

    Das sind natürlich alles nur Ansätze und ich werde erst mal schauen wie es läuft. Und obwohl die Entscheidung so frisch ist, wollte ich Euch allen so schnell wie möglich bescheid geben, damit wir uns alle darauf einstellen können.

    Ab jetzt wird es nur noch Karten zu kaufen geben, die Ende Juni ablaufen. Wie genau es aussehen wird, gebe ich Euch noch Bescheid. 

    Ab Mitte April, wird Kira am Montag um 16.00 Uhr und Dienstag um 09.00 Uhr jeweils einen zusätzlichen Kurs "Yoga sanft" anbieten. Ab Mai dann auch noch 2 wöchentlich am Donnerstag um 11.45 Uhr eine Stunde "Yoga sanft". Diese Kurse sind auch sehr gut für 50+ geeignet.

    Ihr Lieben, ich hoffe sehr, dass wir uns bald wieder sehen und gemeinsam bis Juni noch eine wunderbare im Studio haben. Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir gern eine Mail, SMS oder WhatsApp. Ich beantworte alles sobald ich kann, was aber schon zwei Tage dauern kann, je nach dem wie es mir geht....

     

    Herzliche Grüße,

    Namastè

    Verena

  • Up to date?

     

    Möchtest Du informiert werden über alles was es wissenswertes rund um´s Studio gibt? Dann melde Dich unter "Kontakt" für unsere Newletter an!