•  

     

     

     

     

  • Send

  • Frauenkreis Alban Hevin - Sommersonnenwende

    Bei den Kelten wurden die Sommersonnenwende mit einem 12tägigen Fest gefeiert. Es war die sorgloseste Zeit des Jahres. Die Erdgöttin war schwanger mit den Früchten der Erde. Alles wuchs und gedieh. Das Mittsommerfest war somit ein Fest der Freude und Dankbarkeit.

    Früher war es normal und wichtig, dass sich Frauen miteinander zu Tanz, Meditation und Ritualen getroffen haben. Die Kraft der Weiblichkeit ist nährend, beschützend, hingebungsvoll, unterstützend, kreativ und schöpferisch. Sie hat nichts mit Schwäche und Ohnmacht zu tun. Aus unterschiedlichen Gründen, gibt es heute unter Frauen oft viel Kampf und Zwietracht, was oft tiefe Verletzungen zurücklässt. Im Frauenkreis möchte ich alle Frauen einladen, in die heilende Kraft der Weiblichkeit zurückzukehren und uns wieder miteinander zu verbinden. Unsere eigene Weibliche Kraft entdecken und alte Wunden zu heilen, durch Meditation, Gespräch und Channeling.

    Termin: 21.06.18 um 21.15 Uhr - 22.45 Uhr, anschließend gemütliches Beisammensein

    Max. Teilnehmerzahl: 12 Frauen

    Ausgleich: 36 €

    Anmeldung hier oder telefonisch bis zum 20.06.18.